HOLLABRUNN
Die Kunsteisbahn Hollabrunn ist geschlossen!<br />
<br />
Eis-Telefon: 02952/33 35-315 LAGEPLAN WETTER & WEBCAM FACEBOOK

Hollabrunn Aktuell


 

NÖ-Gemeindechallenge: Hollabrunn ist dabei!


aa_Gemeindechallenge01.png

Ganz egal, ob man gerne läuft, mit den Inlineskates unterwegs ist, in die Pedale des Fahrrads tritt oder am liebsten einfach nur wandert - von 1. Juli bis 30. September zählt wieder jede Minute Bewegung in der freien Natur.

-07.07.2022
In dieser Zeit sucht nämlich SPORTLAND Niederösterreich mit der spusu NÖ-Gemeindechallenge zum sechsten Mal die aktivsten Orte Niederösterreichs.
"Bewegung an der frischen Luft ist ideal für das Herz-Kreislauf-System und mit einem Ansporn wie diesem macht sie doppelt Spaß! Man meldet sich einfach auf der Plattform noechallenge.at an, lädt sich die App aufs Handy und kann schon losstarten", berichtet VzBGM und Sport-STR Kornelius Schneider von seinen Erfahrungen. "Dieses Jahr ist es sogar noch einfacher als bisher, denn so gut wie alle handelsüblichen Sportuhren sind jetzt mit der App kompatibel."

Damit man sich beim Sammeln von aktiven Minuten auch direkt mit seinen Vereinskollegen, Feuerwehrkameraden oder seiner Chor-Gemeinschaft messen kann, können zudem innerhalb einer Gemeinde neuerdings Untergruppen gegründet werden. Darüber hinaus können sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer für individuelle sportliche Leistungen die folgenden sechs Auszeichnungen verdienen:
  • Rad Profi: Sammle im Juli 500 Minuten mit dem Rad.
  • Kilometersammler: Sammle im August insgesamt 150 Kilometer beim Nordic Walken oder Gehen.
  • Pro Runner: Sammle im September 300 Laufminuten.
  • Dauerbrenner: Mach 3 Tage hintereinander mindestens 30 Minuten dieselbe Sportart
  • Early Bird: Mach 3 Aktivitäten von mindestens 30 Minuten vor 08:00 Uhr.
  • Nachteule: Mach 3 Aktivitäten von mindestens 30 Minuten nach 20:00 Uhr.

    So funktioniert der Wettbewerb:
    1. Schritt: Melde dich hier an: www.noechallenge.at
    2. Schritt: "spusu Sport"-App auf das Smartphone laden.
    3. Schritt: In der App anmelden und Gemeinde virtuell beitreten.
    4. Schritt: So viel Sport machen, wie möglich!

    Jede aktive Minute wird anschließend von der App dokumentiert und gleichzeitig automatisch auf das Bewegungskonto der jeweiligen Gemeinde gebucht. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben dabei immer die Möglichkeit den aktuellen Stand des Wettbewerbs in der App, auf noechallenge.at und den Social Media-Kanälen von SPORTLAND Niederösterreich mit zu verfolgen.
    Abgerechnet wird das große niederösterreichische Bewegungskonto am 30. September 2022. Danach werden die drei aktivsten Gemeinden in den vier Kategorien "1 - 2.500 Einwohner", "2.501 - 5.000 Einwohner", "5.001 - 10.000 Einwohner" und "über 10.000 Einwohner" mit den meisten gesammelten Bewegungsminuten ausgezeichnet.

    Mehr Infos auf sportlandnoe.at/gemeindechallenge-2022


    zurück






  • Blickpunkt Hollabrunn
    Familienfreundliche Gemeinde
    energieteam Hollabrunn
    Natur im Garten
    Vielfalt Leben