HOLLABRUNN
Die Kunsteisbahn Hollabrunn ist geschlossen!<br />
<br />
Eis-Telefon: 02952/33 35-315 LAGEPLAN WETTER & WEBCAM FACEBOOK

Hollabrunn Aktuell


 

Hilfsaktionen zur Unterstützung der Menschen in der Ukraine & weitere Informationen


aa_Hollabrunn-Hauptplatz_BGM.jpg

Die aktuelle Situation in der Ukraine ist für uns alle schockierend.
Für mich als Bürgermeister ist es jedoch schön zu sehen, wie groß die Hilfsbereitschaft in unseren Gemeinden ist und wie viele Menschen helfen wollen.
Wir als Stadtgemeinde Hollabrunn unterstützen natürlich ebenfalls und leisten Hilfe wo es geht.
Wir werden auch Flüchtlinge aus der Ukraine, die Zuflucht in unserem Land suchen, in Hollabrunn aufnehmen.



-03.03.2022
Als Sofortmaßnahme habe ich in Absprache mit den Verantwortlichen des Studentenheimes vereinbart, dass einige Zimmer und Verpflegung für Flüchtlinge aus der Ukraine vorgesehen werden. Weiters wurde auch vor Ort die Unterstützung durch den Verein "Frauen für Frauen" zugesagt.
Damit die Hilfe richtig ankommt, muss diese bestens organisiert sein. Ich verweise in diesem Zusammenhang auch auf die Vielzahl der Aktionen, wo Geld gespendet werden kann.

Wir werden lokale Aktionen betreffend Sachspenden als auch die Kontakte zum Land NÖ auf unsere Homepage stellen.

Viele Organisationen, aber auch Einzelpersonen, sind an uns herangetreten, und bieten Dienstleistungen für die Flüchtlinge an oder möchten sich finanziell an Hilfeleistungen beteiligen.

Die Stadtgemeinde Hollabrunn hat sich daher entschieden, in Absprache mit allen politischen Fraktionen, ein Spendenkonto einzurichten.
Weitere Informationen und die Spendenkontonummern finden Sie HIER!



Aktuell gibt es die kurzfristig von einer Bürgerinitiative ins Leben gerufene unparteiische Aktion "Hollabrunn hilft", die Sachspenden für die Ukraine sammelt.
aa_hollabrunnhilft_logo.png

Die Spenden werden von der ukrainischen Kirche (Postgasse 8, 1010 Wien) eingesammelt und in die betroffenen Gebiete transportiert.
Facebook-Seite von Hollabrunn hilft


Auch das Land NÖ koordiniert Hilfsangebote und Hilfsbedarf und hat eine Telefonhotline - NÖ.HILFT unter 02742/9005-15000 eingerichtet.

Weiters wurde eine Plattform durch das Land NÖ definiert, auf der sich Personen registrieren lassen können, die Unterkünfte und Quartiere anbieten wollen.
Quartierangebote bzw. allgemeine Fragen zu Quartieren nimmt die NÖ Flüchtlingsstelle unter
post.ivw2fluechtlingshilfe@noel.gv.at oder
noehilft@noel.gv.at oder
telefonisch unter 02742/9005/15000
entgegen.

Informationsblatt Bereitstellung von Wohnraum für Flüchtlinge
Sie wollen Ihre Wohnung hilfsbedürftigen Flüchtlingen kostenlos zur Verfügung stellen?
Sie wollen Ihre Wohnung selbst an hilfsbedürftige Flüchtlinge vermieten?

Suchen ukrainische Flüchtlinge, die keinen Asylantrag stellen, eine organisierte Unterkunft, können sie sich insbesondere auch an folgende Stelle wenden:
Quartierszuweisungs-Hotline (QZH) der BBU des Bundes:
Erreichbar unter +43 1 2676 870 9462 (24h/7) E-mail: quartierszuweisung.ukraine@bbu.gv.at

aa_noe_hilft_A4_hoch.png



СИГНАЛИ СИРЕНИ В АВСТРІЇ - österr. Warn- und Alarmsystem



Hinweis zur Information der Flüchtlinge aus der Ukraine:
Загальноавстрійська система сигналізації з використанням сигналів сирени використовується для оповіщення аварійних служб у разі пожежі та надзвичайних ситуацій і може виникнути в будь-який час дня та ночі.
Немає причин хвилюватися через ці сигнали тревоги!
У Нижній Австрії також щосуботи з 11:45 до 12:15 проходить тестування системи.##

Das österreichweite Alarmierungssystem über Sirenensignale dient zur Alarmierung der Einsatzkräfte bei Bränden und Notfällen und kann zu jeder Tages- und Nachtzeit vorkommen.
Es gibt bei diesen Alarmen KEINEN Grund zur Besorgnis!
In NÖ findet außerdem jeden Samstag zwischen 11:45 und 12:15 Uhr eine Sirenenprobe statt.

The Austria-wide alerting system via siren signals is used to alert the emergency services in case of fires and other emergency situations and can occur at any time of day or night.
There is NO reason for concern with these alarms!
In Lower Austria also a test alarm is triggered every Saturday between 1:45 a.m. and 12:15 p.m.

Інформаційний лист сигнали сирени / Informationsblatt über die Sirenensignale / Information sheet about the alert signals

Webseite des Österreichischen Zivilschutzverbands



Mittelschule Hollabrunn sammelt für Ukraine

Der Ukrainekrieg wurde oft im Rahmen des Deutsch- sowie Geschichtsunterrichts thematisiert und beschäftigt Lehrerinnen und Lehrer sowie Schülerinnen und Schüler umso mehr, weil die engagierte Kollegin Alexandrina Reich, die eine gebürtige Ukrainerin ist und ständig Kontakt mit ihren Angehörigen und Freunden hält, die Schule mit neuesten Informationen über die Bedürfnisse der Zivilbevölkerung wie Lebensmittel, Hygieneartikel und Trinkwasser versorgt.##

So entstand die Idee, der ukrainischen Bevölkerung zu helfen und eine Spendenaktion für "Nachbar in Not" zu starten, bei der Schüler, Eltern und die Lehrerschaft mit großem Eifer für die Notleidenden sammelten.

Dank der Unterstützung des Elternvereins konnte Herr Direktor Aschinger schließlich am Freitag einen Betrag von 2.175,97 € der Hilfsorganisation überweisen.

aa_NMS-Ukraine.JPG




Die Menschen in der Ukraine brauchen jetzt unsere Hilfe! Herzlichen Dank für Ihren Beitrag.




aa_Ukraine_Sprachkurse.png

Der Österreichische Integrationsfonds (ÖIF) bietet für geflüchtete Menschen aus der Ukraine täglich einen Online-Sprachkurs auf Einsteiger-Niveau an. Der kostenlose Kurs "Deutsch lernen: Erste Schritte in Österreich" soll helfen, sich im Alltag zurecht zu finden.
Die jeweils einstündigen Kurse werden von qualifizierten Deutsch-Trainerinnen und Trainern gemeinsam mit Ukrainisch-Dolmetscherinnen und Dolmetschern abgehalten.

Der Kurs findet jeden Tag ab 11.00 Uhr statt. Eine Anmeldung ist nicht notwendig. Zur Teilnahme benötigt man nur einen Computer, ein Tablet oder ein Smartphone, auf dem man den Link zur Videokonferenz öffnen kann. Unter folgendem Link gelangst du direkt zum Zusatzkursangebot für Ukrainer:

https://sprachportal.integrationsfonds.at/onlinekurse/zusatzkurs-erste-schritte-in-oesterreich


zurück






Blickpunkt Hollabrunn
Familienfreundliche Gemeinde
energieteam Hollabrunn
Natur im Garten
Vielfalt Leben