HOLLABRUNN
LAGEPLAN WETTER & WEBCAM FACEBOOK

Aktuelles


 

Stadterneuerung Hollabrunn 2019-2022 - Ihre Stadt. Ihre Zukunft.


aa_Stadterneuerung2019_2022.jpg

Das Ziel der Landesaktion Stadterneuerung ist die Erhaltung und Weiterentwicklung "Ihrer" lebenswerten Stadt Hollabrunn. Sowohl die Vorhaben der Gemeinde als auch die Ideen und Vorschläge aus der Bevölkerung sollen dazu beitragen, über die Parteigrenzen hinweg, dieses Ziel gemeinsam zu erreichen. Die Stadterneuerungsprojekte sollen unter Bürgerbeteiligung (Information, Mitsprache, etc.) nachhaltig, ausgewogen, bürgerfreundlich und bedarfsgerecht umgesetzt werden.


Jeder Hollabrunner, jede Hollabrunnerin ist herzlich dazu eingeladen als Experte und Expertin dieser Stadt sich mit seinen und ihren Ideen und Anliegen einzubringen und mitzureden. Deshalb sind Ihre Ideen zu möglichen Vorhaben aber auch Ihre Ideen zu den bereits bestehenden Vorhaben der Stadt gefragt! Auf diese Weise wollen wir gemeinsam mit Ihnen die inhaltliche Basis und konkreten Ziele für die nächsten Jahre in einem Stadterneuerungskonzept formulieren.



Möglichkeiten der Beteiligung von Bürgerinnen und Bürgern


Veranstaltungen:
Startveranstaltung Stadterneuerung Hollabrunn
Di. 2. April 2019, 17.30 Uhr,
Ort: Großer Sitzungssaal im Rathaus Hollabrunn (barrierefrei), Sparkassegasse 1, 2020 Hollabrunn

Do. 9. Mai 2019, 18.30 Uhr,
Ort: Großer Sitzungssaal im Rathaus Hollabrunn (barrierefrei), Sparkassegasse 1, 2020 Hollabrunn


Ideenbox:
Eine Ideenbox befindet sich im Bürgerservice. Kommen Sie vorbei und füllen ein Ideenkärtchen mit Ihren Vorschlägen aus!

digitaler Postkasten:
Es wurde vom Bauamt Hollabrunn eine Emailadresse für Ihre Ideen und Anliegen eingerichtet.

Kontakt:
Mag. Veronika Wipp
Tel.: 0676 / 88 591 258
Email: veronika.wipp@noeregional.at
Prozessbegleitung, NÖ.Regional.GmbH



Allgemeines zur Stadterneuerung:
Die Stadterneuerung in Niederösterreich wurde 1992 ins Leben gerufen, um den Städten einen positiven Entwicklungsimpuls zu geben. Dabei soll es nicht um Einzelaktionen im Sinne von Stadtbehübschung, sondern um Maßnahmen gehen, die zu einer menschenfreundlichen, intelligenten Stadtentwicklung führen, die die Lebensqualität ihrer Bewohnerinnen und Bewohner langfristig sicherstellt. Beteiligungen von Bürgerinnen und Bürgern, Eigenverantwortung und Mitgestalten sind zentrale Elemente in der Stadterneuerung. Gemeinsam mit Politik und Verwaltung entwickeln die Bürgerinnen und Bürger Projekte und setzen diese um.
Ein Stadterneuerungsprozess dauert in der Regel vier Jahre, während derer die Stadt Förderungen für ihre Projekte lukrieren kann. Grundvoraussetzung dafür ist in erster Linie ein unter Bürgerbeteiligung erarbeitetes nachhaltiges Stadterneuerungskonzept, wobei bereits bestehende Konzepte und Planungen besondere Berücksichtigung finden sollen. Sobald das Konzept im Gemeinderat beschlossen und bei der Landeskoordinierungsstelle für Stadterneuerung genehmigt wurde, kann die Stadt finanzielle Unterstützung für die im Konzept erarbeiteten Projekte beim Land NÖ beantragen.

Hollabrunn nimmt seit 1.1.2019 zum dritten Mal an der Landesaktion Stadterneuerung teil. Die vorherigen Phasen waren in den Jahren 1998-2002 und 2008-2012.

zurück