HOLLABRUNN
Die Kunsteisbahn Hollabrunn ist geschlossen!<br />
<br />
Eis-Telefon: 02952/33 35-315 LAGEPLAN WETTER & WEBCAM FACEBOOK

Hollabrunn Aktuell


 

Zukunft im Wandel – Chancen und Risiken des Klimawandels


aa_KLAR-Startveranstaltung.JPG

Bei der ersten Kickoff-Veranstaltung der KLAR! "Göllersbach" in Hollabrunn herrschte reger Andrang. Das zeigt, dass die KLAR! mit ihrem Weg, gemeinsam mit der Bevölkerung Maßnahmen für unsere Region erarbeiten zu wollen, goldrichtig liegt.

- 22.09.2022
Der Abend begann mit einem Input von Univ.-Prof. Sigrid Stagl zum Thema "Zukunft im Wandel- Chancen und Risiken des Klimawandels", in dem sie auf die Dringlichkeit des Klimaschutzes hinwies und betonte wie groß der Unterschied bei einer Klimaerwärmung von 1,5 auf 2 °C bereits ist. Dass Klimawandelanpassung hier nicht nur rein technische Maßnahmen umfassten kann, sondern auch ökosoziale und ökonomische Aspekte mitbedacht werden müssen, stricht Stagl deutlich hervor. Doch selbst eine Klimaerwärmung von "nur" 1,5 °C wird in Zukunft zu häufigeren Hitzeperioden, Überflutungen und Dürren führen.
Es ist also neben Maßnahmen zum Klimaschutz auch dringend an der Zeit, sich an die teilweise hausgemachten Klimaveränderungen anzupassen. Hier will die KLAR! "Göllersbach" Mut machen: Es gibt bereits Ideen seitens der Initiatoren der KLAR!, welche Maßnahmen gesetzt werden könnten. GR Mag. Georg Ecker und STR Ing. Lukas Niedermayer stellten diese vor, und luden im Anschluss alle Anwesenden ein, ihre Vorschläge einzubringen und mit der anwesenden Steuerungsgruppe und weiteren Unterstützern zu diskutieren. Auch hier zeigte sich das große Interesse der Bevölkerung und es konnte abschließend eine große Ausbeute an neuen Ideen vorgestellt werden. Besonders die Themenbereiche Stadtraum, Landwirtschaft und Wald hatten regen Zulauf.

Wer ist die KLAR!? "Göllersbach"
Die KLAR! besteht aus den beiden Gemeinden Hollabrunn und Göllersdorf mit Magdalena Geinzer als KLAR! Managerin. Weiters wird die KLAR! von einer Steuerungsgruppe getragen, welcher neben den beiden Mitgliedsgemeinden Hollabrunn und Göllersdorf auch die Gruppe "Göllersdorf for Future", die Freunde des Hollabrunner Waldes, der Naturschutzbund, der Wasserverband Göllersbach und die Bezirksbauernkammer Hollabrunn angehören.

Wie geht es weiter?
Am 29. September wird ein weiterer Vortrag stattfinden, dieses Mal mit Thomas Wostal, dem Pressesprecher der ZAMG. Thomas Wostal wird uns die Folgen des Klimawandels in unserer Region genauer erläutern - ist er ja sogar ganz in der Nähe, in Stockerau, wohnhaft. Die Veranstaltung wird wieder um 18 Uhr beginnen, der Eintritt ist frei, es gibt Musik und regionale Schmankerl.

Facts:
Verändertes Wetter - Der Klimawandel in unserer Region
mit Thomas Wostal (ZAMG-Pressesprecher)
Wann: 29. September 2022, 18 Uhr
Wo: Göllersdorf, Hauptplatz 49, Gemeindesaal
Eintritt frei!
Für regionale Schmankerl ist gesorgt - die Veranstaltungen wird musikalisch begleitet.


Nach diesen beiden Veranstaltungen werden die Ideen und Vorschläge der Bevölkerung ausgewertet und in das Umsetzungskonzept der KLAR! eingearbeitet. Das Umsetzungskonzept legt die Maßnahmen innerhalb der KLAR! zur Anpassung an den Klimawandel für die kommenden zwei Jahre fest.

Webseite der Klar! "Göllersbach"

zurück






Blickpunkt Hollabrunn
Familienfreundliche Gemeinde
energieteam Hollabrunn
Natur im Garten
Vielfalt Leben