Stadtgemeinde Hollabrunn
Willkommen in Hollabrunn
Logo Hollabrunn
Schulische Nachmittagsbetreuung und Kleinkindbetreuung
Seit einigen Jahren unterhält die Stadtgemeinde Hollabrunn eine Kleinkindbetreuung und seit dem Schuljahr 2016/17 auch eine Schulische Nachmittagsbetreuung.


Bild: kiga_Schuelerhortneu.JPG
Schulische Nachmittagsbetreuung
Diese Dienstleistung wird für die Schüler beider Hollabrunner Volksschulen angeboten und findet einerseits im Gebäude der Volksschule Koliskoplatz und andererseits in der Winiwarterstraße 4 statt. Das Haus (ehemaliges Hortgebäude) verfügt über einen großen Garten und ist kindgerecht gestaltet. Hier haben bis zu 50 Kinder ab 6 Jahren (2 Gruppen) nach dem Schulunterricht Platz. Die qualitative Betreuung erfolgt durch Freizeitpädagogen und -pädagoginnen der Organisation Lerntiger. Auch eine Ferienbetreuung für Kinder ab dem Vorschulalter kann im Haus in der Winiwarterstraße in Anspruch genommen werden.
mehr Informationen zum Angebot von Lerntiger
Kontakt und Informationen in der Stadtgemeinde Hollabrunn

Tagesbetreuungseinrichtung für Kleinkinder
Im Herbst 2015 hat die Stadtgemeinde im Studentenheim, Dechant Pfeiferstraße 3, eine Kleinkindbetreuung für Kinder ab 1 Jahr ins Leben gerufen. Auch in dieser Einrichtung werden in 3 Gruppen die Kinder vom pädagogischen Fachpersonal der NÖ Volkshilfe professionell betreut.
mehr Infos, Kontakt, Öffnungszeiten

Service & Links
Banner: Tourismusinformation-Logo
Banner:
Banner: Link zu den Veranstaltungen
Banner: Link zum RegionenShop
Banner: Link zur Bestattung Hollabrunn
Banner:
Banner:
Banner:
Banner: Link zur Erwachsenenbildung in der Region
Banner: Link zur Hollabrunner Wirtschaft
Banner: Link zur NÖ Dorf- u. Stadterneuerung
Banner: Link zur Immobiliensuche


Wetter
Heute      Morgen
sonnig  wolkig
Aktuell: 18 °C
sonnig,
Wind SSO, 11 km/h
» Vorschau


WebCam
» Hauptplatz live


Stadtplan
» Plan & Straßenverzeichnis
» Startseite   » Impressum
Valid XHTML 1.0 Transitional Valid CSS! Level Double-A conformance icon, W3C-WAI Web Content Accessibility Guidelines 1.0