HOLLABRUNN
LAGEPLAN WETTER & WEBCAM FACEBOOK

Hollabrunn Aktuell


 

Zukunft des „Hütterls am Teich“


aa_HuetterlSeifried.jpg

Nachdem alle Instanzen des Gerichtsverfahrens rund um das "Hütterl am Teich" abgeschlossen waren, gab es erneut Gespräche zwischen Vizebürgermeister Babinsky und Herrn Seifried. Ziel dieser Gespräche war es, einen gemeinsamen Konsens zum weiteren Verlauf zu finden, der für alle Beteiligten zufriedenstellend ist.

Seitens der Stadtgemeinde wurde das Angebot gelegt, dass das "Hütterl am Teich" in einer, den Standards angepassten, Form für einen festzulegenden Zeitraum weitergeführt werden könne. Im Zuge dessen hätte die Gemeinde zusätzlich öffentliche Sanitäranlagen errichten lassen, und den Betreibern und Besuchern des "Hütterls" zur Verfügung gestellt.
Da jedoch der Ausgang des Verfahrens ungewiss war, hat sich Familie Seifried bereits neu orientiert und wird sich in Zukunft anderen spannenden Projekten widmen. Daher hat man sich folgendermaßen geeinigt:

Die Familie Seifried wird das gewohnte "Hütterl am Teich" diesen Sommer noch für eine Schlussveranstaltung im Zeitraum rund um die "Augustwiesn" für zwei Wochen öffnen. Danach wird das "Hütterl" durch Familie Seifried abgebaut. Im Sinne der Jugend ist man aber natürlich bemüht, so schnell wie möglich einen neuen Jugendtreffpunkt an dieser Stelle zu errichten.

Foto: Vizebgm. Ing. Babinsky und Herr Seifried

zurück