HOLLABRUNN
LAGEPLAN WETTER & WEBCAM FACEBOOK

Hollabrunn Aktuell


 

ALLE sind „heiß“ auf Eis!


aa_Eisbahn_Eroeffnung_2018.jpg

Gleich am Eröffnungstag der Hollabrunner Kunsteisbahn am 23.11. 2018 gab es einen Rekordbesuch.


Die Hollabrunner Kunsteisbahn hat, wegen des warmen Wetters ertwas verspätet, am 23. November den Eisbetrieb aufgenommen und zauberte Winterstimmung in die Stadt. Mit einem Rekordbesuch von rund 250 schlittschuhbegeisterten Gästen startete die Hollabrunner Kunsteisbahn in die neue Wintersaison.

Vizebgm. Alfred Babinsky gab pünktlich um 14:00 Uhr die spiegelblanke Eisfläche frei, auf der sich bald volles Treiben zeigte. Für das entsprechende Ambiente sorge DJ Rainer Schober, der mit seiner Eis-Disco für flotte Stimmung sorgte. Betriebsleiter Helmut Schneider freute sich über das Lob vieler Gäste, wegen des Aktionstages mit Gratiseintritt und Musik und die auch den perfekten Zustand der Anlage bemerkten. STR Wolfgang Scharinger betonte, dass Hollabrunn als Schul- und Sportstadt seit nunmehr 2 Jahren mit einer perfekten Kunsteisanlage punktet.

Trotz gestiegener Betriebskosten blieben die Eintrittspreise als auch die Öffnungszeiten unverändert.

Neben der gewohnt ausgezeichneten Eisqualität besticht die Kunsteisbahn auch in der kommenden Saison mit dem umfangreichen Eisbuffet und Attraktionen wie einer regelmäßigen "Eis-Disco". Zusätzlich zum täglichen Publikumsbetrieb nutzen auch viele Schulen und der heimische Eislaufverein mit Kunsteislauf und Eishockey die Anlage. Auch die Stockschützen können von den sommerlichen Asphaltbahnen wieder auf optimales Eis wechseln.

Die Eismeister der Sportverwaltung sorgen täglich für perfekte Eisqualität, eine große Auswahl an Leihschuhen komplettiert das Angebot der Kunsteisbahn.
Das Team von Tripple-A-Catering sorgt nach dem Badesommer auch im Winter für ein umfangreiches gastronomisches Angebot im "HÜTTERL AM EIS"!

Informationen zur Kunsteisbahn Hollabrunn finden Sie hier oder am EISTELEFON: 02952/33 35-315

Foto: Eismeister Christoph Kothmeier, Sportbetriebechef Helmut Schneider, STR Wolfgang Scharinger, Eismeister Johannes Mayer, Sport-Mitarbeiterin Martina Unhaller, Vizebgm. Ing. Alfred Babinsky

zurück