HOLLABRUNN
Das Stadtbad ist geschlossen -<br />
von September bis Mai<br />
Änderungen vorbehalten LAGEPLAN WETTER & WEBCAM FACEBOOK

Hollabrunn Aktuell


 

KG Eggendorf – Problem in der Trinkwasserversorgung


aa_Wellen.jpg

Bei der jährlichen Untersuchung des Trinkwassers wurde in der KG Eggendorf im Thale eine erhöhte Anzahl an Enterokokken und Coliforme Bakterien festgestellt. Es wurden vom Wasserwerk Hollabrunn in Zusammenarbeit mit der EVN als Lieferant des Trinkwassers in diesem Bereich, sofortige Maßnahmen gesetzt um dieses Problem in den Griff zu bekommen. Unter anderem wurde eine Chlorierung aufgebaut um die vorhandenen Keime rasch beseitigen zu können. Weiters werden die Leitungen gespült.

Die Bevölkerung in Eggendorf i.Th. wurde unmittelbar nach der Information durch die Überprüfungsstelle (AGES) über diesen Umstand sowie über den Umgang mit dem Trinkwasser (mind. 3 min. mit Siedetemperatur abkochen, danach ist das Wasser unbedenklich trinkbar) informiert. Alle anderen angrenzenden Ortschaften (Kleinstetteldorf, Altenmarkt, Weyerburg, Enzersdorf und Kleinkadolz) sind laut Überprüfung der AGES NICHT davon betroffen! Die zuständige Gesundheitsbehörde wurde informiert.

Neben den oben beschrieben Maßnahmen wird auch versucht festzustellen wie die Belastung des Trinkwassers entstehen konnte - eine Möglichkeit ist unter anderem der Zusammenschluss von Brunnenleitungen mit dem Ortswassernetz. Solche Verbindungen sind nicht erlaubt da es z.B. durch Hochwasser und Eintrag von Schmutzwasser zu derartigen Verunreinigungen kommen kann.

Das Wasserwerk Hollabrunn wird alles Notwendige daransetzen, um die gewohnte Trinkwasserqualität in der KG Eggendorf so rasch wie möglich wieder herzustellen und bedauert die Unannehmlichkeiten!


zurück