HOLLABRUNN
Das Stadtbad ist geschlossen -<br />
von September bis Mai<br />
Änderungen vorbehalten LAGEPLAN WETTER & WEBCAM FACEBOOK

Hollabrunn Aktuell


 

»tut gut«-Wandertag am 30. September - »Gesunde Gemeinde Hollabrunn«


aa_schrittwegeroeffnung.jpg

Die nächste Veranstaltung des Arbeitskreises "Gesunde Gemeinde Hollabrunn" findet am Samstag, den 30. September 2018 statt. Alle Interessierten sind zum gemeinsamen Wandern in den Hollabrunner Kirchenwald eingeladen.
Treffpunkt um 13:30 Uhr beim Hubertus Denkmal Nähe Waldsportplatz, 2020 Hollabrunn, Hubertusweg



Enladungsflyer »tut gut«-Wandertag

Gemeinsam wandern mit Arno Klien und den Freunden des Hollabrunner Waldes. Die Rundroute der Familienwanderung führt durch den Hollabrunner Kirchenwald zur Koliskowarte und zurück. Die Länge der Wanderung beträgt ca. 12 km, eine Abkürzung der Route ist allerdings jederzeit möglich. Am Ziel, beim Waldsportplatz, ist für eine Jausenmöglichkeit gesorgt.

Achtung! Der Weg ist nur bedingt für Kinderwägen geeignet.
Die Teilnahme an der Wanderung ist kostenfrei.
Bei Schlechtwetter wird die Veranstaltung ersatzlos abgesagt.


Am 01. September hat die Gemeinde Hollabrunn ihren ersten »tut gut«-Schritteweg eröffnet. Bürgermeister Erwin Bernreiter und Stadträtin Elke Stifter konnten trotz der Witterung den Schritteweg mit zahlreichen Bewegungsfreudigen begehen.
Von der Landesinitiative »Tut gut!« gefördert, hat das Projekt zum Ziel alle GemeindebürgerInnen zu mehr Alltagsbewegung zu animieren. Der »tut gut«-Schritteweg ist ein 6.571 Schritte bzw. 4,60 km langer ausgeschilderter Rundweg im Bereich der Sitzendorfer Kellergasse und eignet sich ideal, dass persönliche Schritte-Konto einfach, schnell und ohne großen Aufwand täglich zu erhöhen.

Arbeitskreisleiterin Stadträtin Elke Stifter dankt allen, die zur Verwirklichung dieses Projektes beigetragen haben, wie beispielweise dem Lauftreff Hollabrunn, Kellergassenverein und den Mitarbeitern des Bauhofs der Stadtgemeinde. Der Start des Schritteweges ist gegenüber des Hollabrunner Studentenheimes und mit einer Informationstafel gekennzeichnet. Richtungspfeile mit der noch zurückzulegenden Schrittanzahl markieren den Wegverlauf.


Foto: Bürgermeister Erwin Bernreiter und Arbeitskreisleiterin Stadträtin Elke Stifter mit den Mitwirkenden

zurück